Qualitätszeichen Hydrokultur
Tendenzen in den Betrieben und der Branche werden strukturiert

Qualitätszeichen Hydrokultur

Das Qualitätszeichen dient vielen Kunden bei der Suche nach einem qualifizierten Betrieb zur Orientierung. Es ist für sie ein Auswahlkriterium auf dem breiten Markt der Anbieter.
 

Somit stellt der Fachverband Raumbegrünung und Hydrokultur seinen Mitgliedern ein Marketinginstrument zur Verfügung, mit dem sie sich Ziel gerichtet in vier Kategorien profilieren können: Produktion, Großhandel, Einzelhandel und Raumbegrünung. Alle drei Jahre haben sie sich dafür einer intensiven Prüfung zu unterziehen mit klar strukturierten Bewertungskriterien.

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

 

Nicht zu unterschätzen ist aber auch die Möglichkeit für die Mitgliedsbetriebe, die eigene Marktstellung zu reflektieren. Seit 2005 prüft ein neutraler Experte mit viel Erfahrung im Bereich Hydrokultur und Innenraumbegrünung die Betriebe: der staatlich geprüfte Techniker für Gartenbau, Fachrichtung Marketing und zugleich freie Fachjournalist Engelbert Kötter. Die Sicht eines unabhängigen, fachkundigen Dritten gibt wertvolle Anregungen und ermöglicht einen distanzierten Blick auf Dinge, die im Alltag übersehen werden können.

Konkrete Vorteile der Qualitätszeichenprüfung für Mitgliedsbetriebe:

  • Bestätigung der Qualität des Betriebes und seiner Leistungen
  • Profilierung gegenüber den eigenen Kunden
  • Positionierung des Betriebs und der Betriebsführung auf dem Markt durch die Prüfungsergebnisse und Erläuterungen
  • Fotodokumentation der einzelnen Prüfungen über Jahre hinaus und dadurch ein Vergleich der eigenen Betriebsentwicklung
  • Vorlagen von Pressemitteilungen und Fotos liefern zudem Material für Veröffentlichungen der Mitglieder
  • Die jährlichen Zusammenfassungen aller Prüfungsergebnisse für den Fachverband und seine Mitglieder schaffen einen Überblick über die aktuellen Tendenzen der Branche. Über Jahre hinweg werden langfristige Entwicklungen deutlich.